Integrationsfächer: Weltkunde und Naturwissenschaften
Mehrere gleichartige Fächer werden zu neuen Fächern zusammengefasst.
Bei uns sind das die Fächer “Weltkunde”, bestehend aus Geographie, Geschichte,
Sozialkunde oder Gesellschaftslehre und “Naturwissenschaften” (NaWi) mit Anteilen der
Fächer Biologie, Chemie und Physik in einem integrierten Konzept.
Beide Fächer werden durchgängig in allen Klassenstufen der Sekundarstufe I
(Klassen 5 bis 10) unterrichtet.
Für beide Fächer existiert ein schulspezifisches Curriculum, das fächerübergreifende
Zusammenhänge wesentlich deutlicher werden lässt und so abgestimmt ist, dass
einzelne Phänomene aus mehreren Perspektiven betrachtet werden können -
ganzheitliches Lernen also nicht zur Hohlform wird.
In der Oberstufe werden die Fächer dann wieder aufgespalten, da die Lehrpläne der
Sek. II verbindlich für das Erreichen des Abiturs sind. Die Anschlussfähigkeit ist mit dem
EVIT- Prozess an unserer Schule im Herbst 2004 deutlich bestätigt worden.